Neuer Wein braucht neue Schläuche

Neue Führungsentwicklung braucht neue Lernmethoden

Seit dem Beginn der so genannten "Krise" haben einige Organisationen das Thema "Führung" wieder in den Blick genommen und sich vorgenommen, neue Wege zu gehen.

Führungskräfte und Personalentwickler springen voll Zuversicht und Energie in dieses Thema hinein – und erzielen dabei nicht immer die gewünschten Erfolge. Besonders dort, wo das Thema "Führung" schon längere Zeit nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit war, sind guter Wille und der Wunsch nach dem "Guten, Schönen und Wahren" in der Führung nicht ausreichend.

FaLang translation system by Faboba