Neue Bilder für Führung entwickeln Popular

DerStandard

Im Diskurs mit hochrangigen Führungskräften sollen in einen neuen Executive Club ab Ende Juni am Postgraduate Center der Universität Wien neue Ideen und Bilder für Führung entwickelt werden.

Es ist ein Gesamtkunstwerk Popular

DerStandard

Hinter dem Konzept der Führungskräfte-Entwicklung der Erste Bank steht das Modell der "Leadership Map" aus dem "Dschungelbuch der Führung" der systemischen Beraterin Ruth Seliger.

Konkretes Ziel, nein. Klare Vision, ja! Popular

DerStandard

Was ist Change – und was ist es nicht? Darüber sprachen Ruth Seliger, Chefin von TRAIN Consulting, und der Pionier der Großgruppenarbeit, Paul D. Tolchinsky, mit Heidi Aichinger.

Raus aus der Problemhypnose Popular

DerStandard

Fünf Jahre begleitete TRAIN Consulting einen Veränderungsprozess beim Logistikkonzern Gebrüder Weiss. Im März dieses Jahres wird der Prozess erfolgreich abgeschlossen werden.

Systemische Beratung in Györ Popular

DerStandard

Ein Team: Audi Akademie Hungaria & TRAIN Consulting

Die Krise ist eine Krise der Führung Popular

Wirtschaft + Weiterbildung

Ruth Seliger: FÜHRUNGSKULTUR. Führungskräfte sollten die gewohnte "Defizitbrille" ablegen und konsequent auf die Stärken ihrer Mitarbeiter achten. Und sie sollten lernen, auch unter turbulenten Bedingungen sinnvoll zu führen, forder die Wiener Beraterin Dr. Ruth Seliger. In ihrem Fachbeitrag beschreibt sie die Elemente einer neuen Führungskultur.

Irrige Suche nach der "einen Blaupause" Popular

DerStandard

Führung steht auf dem Prüfstand. Lineare Steuerungsmodelle haben ihr Versagen bewiesen. Was braucht die Zukunftsfähigkeit? Was müssen Manager lernen, was verlernen? Eine Diskussion zentraler Fragen.

Krise oder Change - Keine Chance ohne Change Popular

DerStandard

Ruth Seliger: Wann planen Sie, aus der Krise eine Chance zu machen? Aus der Krise eine Chance machen – das haben jetzt alle vor. Es steht ganz oben auf der Agenda.

Scout, Mentor und Mäzen zugleich Popular

DiePresse

Talentmanagement. Um die Kompetenzen von anderen zu finden, muss man zuerst die eigenen entdecken. Besonders Kommunikation und Empathie sind gefragt, um Talente zu entwickeln und vor allem zu halten.

Perspektivenwechsel Popular

BILDUNGaktuell

Lothar Wenzl: Wie man Change positiv gestalten und damit nachhaltig Energie erzeugen kann. Ein Plädoyer für mehr Wertschätzung, mehr Ressourcennutzung und Lernen in Organisationen.

Führung - ein Missverständnis Popular

bestbanking

Ruth Seliger: Führungskräfte haben immer Leidensdruck. Viele nennen ihr Gehalt „Schmerzensgeld“. Wie kommt es dazu? Warum macht Führung so wenig Freude?

HR als Business-Partner Popular

personalmanager

Lothar Wenzl: Wie T-Mobile Austria seine Personalprozesse neu strukturiert hat. „Business-Partner“ ist zu einem Modewort der HR-Community geworden – für einige sogar zu einem Unwort. So manche Personalabteilung hat vergeblich versucht, das Konzept einzuführen. Das Beispiel T-Mobile Austria zeigt, wie HR zum Business-Partner wird – trotz aller Schwierigkeiten.

"Das ist kein Change, das ist verrückt" Popular

Leaders Circle

Ruth Seliger: Über den Unterschied zwischen Wandel erster und zweiter Ordnung, triviales und nicht-triviales Verständnis von Management und Veränderungsinitiativen mit Legitimationsproblemen.

Die Krise der Führung Popular

Leaders Circle

Ruth Seliger: Die bekannten Führungskonzepte wurden in relativ stabilen Zeiten für relativ stabile Führungssituationen konzipiert. Das Problem damit ist nicht nur, dass diese Konzepte heute nicht mehr funktionieren, sondern vor allem, dass die Führungskräfte, die sie immer noch anzuwenden versuchen, sich selbst die Schuld am zwangsläufigen Scheitern geben.

Das Kellermeistersyndrom Popular

Leaders Circle

Ruth Seliger: Das Kellermeister-Syndrom ist eine spezifische Eigenheit, die besonders Führungskräfte entwickeln. Es besteht in einer besonderen Perspektive auf die eigenen Mitarbeiter.

FaLang translation system by Faboba